Das Buch für den nächsten Kletterurlaub - ich will es haben!

Kein Schwerkletterbuch - Maike Brixendorf

Buch für den Kletterurlaub Klettergeschichten Kein Schwerkletterbuch Maike BrixendorfEin Buch für den Kletterurlaub? Ja! Einerseits, um Lust auf die nächste Reise zu bekommen und andererseits als Reiseliteratur für die nächsten Kletterreise.

Auf der Suche nach Büchern für ambitionierte Sport-Kletterer der gemäßigten Grade bin ich meist beim Durchblättern von Kletterführern gelandet. Davon gibt es viele, doch es braucht doch zuerst die Idee, wo könnte ein interessantes Klettergebiet sein?! Und interessant meint, ausreichend schöne Linien im Schwierigkeitsbereich bis max. 6a+. Diese sollen nicht nur einfach da sein sondern es sollen SCHÖNE Linien sein. Hier und da fanden sich Bröckchen und so haben wir über die Jahre einige Klettergebiete kennen gelernt.

Dann war es soweit: Wenn es ein solches Buch nicht gibt, dann schreibe ich es einfach selbst: ein Buch für den Kletterurlaub! (Erst später kam die Idee, diesen Blog zu starten.) Dieser Gedanke wanderte immer mal wieder durch mein Blickfeld. Doch: Kann ich das wirklich? Interessiert das noch andere Kletterer? Wer es nicht ausprobiert, der wird es nicht wissen.  Hier siehst du das Ergebnis.

Das Buch für den nächsten Kletterurlaub - was erwartet euch?

Von der Idee her ist es immer ein Dreiklang: 
  • Jeder Abschnitt beginnt mit einer Geschichte, die ein Erlebnis oder eine Erkenntnis mit einem bestimmten Klettergebiet verbindet.
  • Das Klettergebiet wird mit Verweis auf die örtlichen Kletterführer kurz vorgestellt. In diesem Abschnitt findet ihr besonders erinnerungs- und kletterwürdige Routen  bis 6a+.
  • Es folgen Tipps, wo gut zu wohnen ist und was an Pausentagen sonst in der Gegend machbar ist. 

Zum Schluss finden sich noch ein paar weitere kurze Geschichten rund ums Klettern.

Es ist explizit kein Kletterführer – ich verweise aber auf mir bekannte Kletterführer, häufig regionale – vielmehr soll das Buch Lust auf Kletterurlaub machen. Lust, die Klettersachen zu packen und in den nächsten Kletterurlaub zu fahren. Wenn es gut läuft, dann erfahren Kletteranfänger beim Lesen Hilfreiches für die Planung des ersten Kletterurlaubs und erfahrene Kletterer fühlen sich, wenn es wieder gut läuft, an der einen oder anderen Stelle an eigene Erlebnisse erinnert und bekommen Lust, neue Klettergebiete kennenzulernen.

Gemein ist allen vorgestellten Klettergebieten, dass die dazugehörigen Regionen dem Genießer in mir etwas zu bieten haben.

Viel Spaß damit!

Wo bekomme ich das Buch und was kostest es?

Für 11,99 Euro überall im Buchhandel (on- und offline) oder per Mail an info@brixendorf.de direkt bei mir (dann kommen 2 Euro Versandkosten dazu). Auf Wunsch auch mit persönlicher Widmung.